Als Wegbereiter einer KI-gestützten Zukunft verwenden wir auf dieser Website maschinelle Übersetzung.

Gewinnen Sie datengestützte Erkenntnisse

Eigentümer von Anlagen

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über den baulichen Zustand Ihrer Brücken. So können Sie Prioritäten für die Instandhaltung setzen, Kosten optimieren und die Lebensdauer verlängern.

Optimierung der Wartung

Brückenbediener

Erzielen Sie genaue und leicht zu interpretierende Daten, um die strukturelle Integrität zu gewährleisten, potenzielle Gefahren zu erkennen, bevor sie den Verkehr beeinträchtigen, und eine vorausschauende Wartung zu ermöglichen.

Überlegene Ergebnisse liefern

Ingenieure und Inspektoren

Nutzen Sie effiziente Methoden zum Erfassen, Analysieren und Berichten von Bauwerkszustandsdaten, damit Sie vor Ort Zeit sparen und schnell hochwertige Ergebnisse liefern können.

Erkunden Sie effiziente Lösungen für die zerstörungsfreie Brückenbewertung

Visuelle Kontrolle

Transformieren Sie die Brückenbewertung mit einem effizienten Datenerfassungsworkflow und schneller Berichterstattung.

Erkennung von Bewehrung und Objekten

Erkennen Sie die Bewehrungskonfiguration und PT-Kabel mit 2D-, 3D- und AR-Visualisierungsmodi.

PT Kabelverpressung Inspektion

Bietet eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit, nicht verpresste Bereiche in Vorspannkabeln zu erkennen.

Prüfung der Betonfestigkeit

Bewerten Sie die Druckfestigkeit von Beton und ermitteln Sie Bereiche mit potenziellen Schwachstellen.

Prüfung der Gleichmäßigkeit des Betons

Erzielen Sie eine umfassende Bewertung der Gleichmäßigkeit, Qualität und Dicke von Beton.

Bewertung der Korrosion

Kartieren Sie Bereiche mit hohem Korrosionsrisiko mit Echtzeit-Datenvisualisierung und -Analyse.

Bewertung der Bewehrungsabdeckung

Misst genau die Dicke der Betondeckung über den Bewehrungsstäben.

Prüfung der Widerstandsfähigkeit

Schnelle Bewertung des Oberflächen- und Volumenwiderstands von Beton mit genauen Datenergebnissen.

Kartierung des Untergrunds

Revolutionieren Sie die Erkennung von Oberflächenrissen, die Analyse von A/C-Schichten und die Überwachung von Bewehrungsstäben.

Härteprüfung

Sicherstellung einer genauen und zuverlässigen Härteprüfung von PT-Systemkomponenten aus Metall.

Überbrückung der Lücke zwischen struktureller Gesundheitsüberwachung und Echtzeitdaten


Rationalisierung der Sichtprüfung

mit intelligenter Software

Herkömmliche Brückeninspektionsmethoden können zeitaufwändig, arbeitsintensiv und anfällig für menschliche Fehler sein. Intelligente Inspektionssoftware bietet einen neuen Ansatz für die Brückenbewertung, der umfassende datengestützte Erkenntnisse und schnelle Berichte für fundierte Entscheidungen und vorbeugende Instandhaltung ermöglicht. Wiederholte Besuche an derselben Stelle oder stundenlanges Zusammenstellen von Daten in Berichten gehören der Vergangenheit an. Mit der Screening Eagle Inspect-Software können Sie sicherstellen, dass nichts übersehen wird und alle Befunde geografisch genau an der Brücke verortet werden.

Bewehrungsstäbe und PT-Kabel erkennen

mit Bodenradar

GPR bietet eine bahnbrechende Lösung für die zerstörungsfreie Ortung von Bewehrungsstäben und Vorspannungskabeln in Brücken mit bemerkenswerter Präzision. Gewinnen Sie wertvolle Einblicke in die Konfiguration von Bewehrungsstäben und Vorspannungskabeln und verändern Sie Ihre Brückenbewertungen. Mit den Proceq-GPR-Geräten von Screening Eagle können Sie Bewehrungsstäbe und den gesamten Verlauf von Vorspannungskabeln mühelos lokalisieren und kartieren, um zu prüfen, ob sie richtig platziert sind oder ob es Anomalien gibt. Visualisieren Sie die Daten in 2D, 3D oder Augmented Reality (AR).

Vorgespannte Kabel bewerten

mit Ultraschall-Impulsecho und Stoßecho

Die Aufrechterhaltung der Integrität von Vorspannkabeln ist für die Sicherheit und Langlebigkeit von Brücken entscheidend. Nicht verpresste Bereiche oder Hohlräume um Vorspannkabel können deren strukturelle Integrität beeinträchtigen und zu katastrophalen Ausfällen führen. Das Ultraschallimpulsecho (UPE) und das Impact Echo (IE) sind zwei zerstörungsfreie Prüfverfahren, mit denen sich unverpresste Bereiche in Vorspannseilen schnell und zuverlässig aufspüren lassen.

Bewertung der Druckfestigkeit von Beton

Mit Rückprallhämmern

Beurteilen Sie die strukturelle Integrität Ihrer Brücken mit der schnellen, zerstörungsfreien und zuverlässigen Methode der Rückprallhammerprüfung. Diese fortschrittliche Technik misst die Oberflächenhärte des Betons und liefert einen genauen Hinweis auf seine Druckfestigkeit. Mit den Rückprallhämmern von Schmidt können Sie potenzielle Schwachstellen auf Brückendecks, Über- und Unterführungen leicht erkennen und so eine proaktive Instandhaltung und langfristige strukturelle Integrität gewährleisten.

Überprüfung der Gleichmäßigkeit des Betons

Mit Ultraschall-Impulsecho

Beton ist in seiner Struktur nicht immer gleichmäßig und enthält oft versteckte Fehler und Anomalien, die seine strukturelle Integrität beeinträchtigen können. Um die Qualität und Sicherheit von Betonstrukturen zu gewährleisten, muss die Gleichmäßigkeit unbedingt überprüft werden. Mit einem tragbaren Ultraschall-Impulsecho-Bildgebungssystem wie dem Pundit PD8050 erhalten Sie eine umfassende Beurteilung der Gleichmäßigkeit, Qualität, Dicke und Geburtsfehler von Beton. Es kann auch verwendet werden, um optimale Bohrstellen gemäß EN13791 zu ermitteln.

Bewertung der Korrosion von Bewehrungsstäben

Mit der Halbzellenpotenzial-Technologie

Schützen Sie Stahlbetonbrücken vor der ständigen Bedrohung durch Korrosion mit dem Halbzellenpotenzial, einer einfachen, aber leistungsstarken Methode zur Bewertung der Korrosionswahrscheinlichkeit. Mit dem Korrosionssensor Profometer PM8500 und der intuitiven Software auf dem iPad ermöglichen Sie schnelle und zuverlässige Scans vor Ort, mit denen Sie Bereiche mit hohem Korrosionsrisiko mit Echtzeit-Datenvisualisierung und -Analyse leicht lokalisieren und kartieren können. Sparen Sie Kosten, indem Sie Korrosionsschäden erkennen und eindämmen, bevor sie zu groß werden.

Betondeckung und Durchmesser prüfen

mit Wirbelstromtechnik

Schützen Sie Brücken vor den Auswirkungen der Bewehrungskorrosion, indem Sie die Wirbelstromtechnologie zur präzisen Beurteilung der Betondeckung einsetzen. Diese fortschrittliche zerstörungsfreie Prüfmethode misst präzise die Dicke der Betondeckung über den Bewehrungsstäben (Rebars). Eine angemessene Betondeckung stellt sicher, dass die Bewehrungsstäbe vor schädlichen Einflüssen geschützt sind und die Festigkeit und Haltbarkeit Ihrer kritischen Infrastruktur erhalten bleibt. Visualisieren Sie die Daten als 2D-Linienscans, Flächenscans, Heatmaps und sogar Augmented Reality für klare Analysen und verständliche Berichte.

Brückendecks scannen

mit unterirdischer Kartierung GPR

Revolutionieren Sie die Erkennung von Rissen an der Oberfläche, die Analyse von A/C-Schichten und die Überwachung von Bewehrungsstäben auf Brückendecks mit dem GPR-Verfahren zur Kartierung des Untergrunds. Beurteilen Sie den Zustand von Brückendecks beliebiger Größe und erstellen Sie 3D-Visualisierungen und detaillierte Karten der darunter liegenden Bauteile, einschließlich Rohren, Kabeln und Bewehrungsstäben, um Karten über die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung und Zustandskarten für eine rasche Entscheidungsfindung zu erstellen. Die GPR-Untergrundkartierung kann auch zur Erstellung einer klaren Bestandsdokumentation von Brücken verwendet werden, um die Struktur im Laufe der Zeit zu verfolgen.

Prüfung des Betonwiderstandes

mit einem Betonwiderstandsmessgerät

Der Widerstand von Beton gegenüber elektrischem Strom ist ein entscheidender Indikator für seine Qualität und Haltbarkeit. Bei Brücken, bei denen der Beton eine wichtige Rolle für die strukturelle Integrität spielt, liefert die Prüfung des spezifischen elektrischen Widerstandes wertvolle Erkenntnisse über die Wahrscheinlichkeit von Korrosion und einer möglichen Verschlechterung der Struktur. Ein niedriger Betonwiderstand deutet auf eine höhere Korrosionswahrscheinlichkeit hin. Mit einer einfach zu bedienenden Lösung wie dem Proceq Resipod Widerstandsmessgerät können Sie den Oberflächen- und Volumenwiderstand von Beton schnell und mit präzisen Daten bewerten.

Prüfung der Härte von Vorspannungskabeln

mit dem Leeb-Härteprüfgerät

Tragende Bauteile wie Ankerköpfe und Tragplatten sind für Post-Tension-Systeme (PT) für Brücken von zentraler Bedeutung. Vor dem Einbau auf der Baustelle sollte die Härte dieser Bauteile geprüft werden, um eine ausreichende Festigkeit zu gewährleisten. Mit einer praktischen Methode wie den tragbaren Härteprüfgeräten Equotip 550 Leeb D oder Equotip Live Leeb D können Sie eine genaue und sichere Qualitätssicherung aller Metallkomponenten von Post-Tension-Systemen gewährleisten.

Sie haben mehrere Anforderungen oder sind sich nicht sicher, welches Gerät für die Brückeninspektion am besten geeignet ist?

Unsere Produktspezialisten helfen Ihnen dabei, die richtige Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Kontaktieren Sie uns